Mittwoch, 10. April 2013

[Rezension] Mit dir an meiner Seite - Nicholas Sparks

 
Verlag: Heyne

Originaltitel: The last song

Erscheinungsdatum: 15. August 2011

Seiten: 560

Preis: 9,99 €






Inhalt:

Ronnie ist entsetzt: Sie soll die gesamten Sommerferien bei ihrem Vater verbringen, der von der Familie getrennt im langweiligen North Carolina lebt. Die 17-Jährige lässt ihn den Zorn deutlich spüren. Dann aber tritt der junge Will in ihr Leben und verändert alles: Zum ersten Mal verliebt sich Ronnie wirklich und wahrhaftig. Die beiden verleben eine wunderbare Zeit. Gleichzeitig nähert Ronnie sich ihrem Vater wieder an. Doch dann droht ein schreckliches Geheimnis ihr ganzes Glück zu zerstören.



Meinung:

Nicholas Sparks schreibt einfach sensationell! Seine Art zu schreiben ist einfach toll. Er schreibt super verständlich und mit so viel Gefühl. Man muss seinen Schreibstil einfach lieben.



Das Buch erzählt mehrere Sichten. Und das sorgt für erfrischenden Wind in der Geschichte und man erfährt viel über die Charaktereigenschaften der Charaktere.



Ronnie ist ein siebzehn Jähriges Mädchen aus New York, das gerne Unruhe stiftet. Zuletzt wurde sie wegen Diebstahl festgenommen. Zusammen mit ihrem Bruder Jonah muss sie den Sommer bei ihrem Vater in South Carolina verbringen. Sie macht kein Geheimnis daraus, dass sie viel lieber zu Hause in New York ist, als bei ihrem Vater, den sie zu hassen scheint.

Sie ist der typische rebellische Teenager. Doch ihre Ansicht ändert sich, als sie den gutaussehenden Will kennenlernt.



Will stammt aus reichen Hause, jedoch ist nichts in seiner Familie perfekt, wie alle denken. Er war zwei Jahre mit Ashley zusammen, trennte sich aber von ihr. Er ist ein ziemlich gut aussehender Volleyballspieler und kommt am Anfang echt Machohaft rüber. Sein bester Freund Scott und er teilen ein Geheimnis, das Ronnies Vater sehr belastet.



Blade hat mir ziemlich gut gefallen, auch wenn ich ihr gegenüber ziemlich skeptisch war. Doch das hat sich gegen Ende des Buches zum Glück geändert. Wenn man ihre Geschichte kennt, kann sie einen leidtun.



Ronnie und ihr zehn Jahre alter Bruder müssen den Sommer bei ihren Vater verbringen. Anders als Jonah freut sie sich so gar nicht darauf. Ronnie und ihr Vater sind nur am Streiten und das belastet den kleinen Jonah.

Die Lage verändert sich, als sie Will zufällig trifft. Er erobert ihre Gefühle in Sturm und beide erleben nach anfänglichen Schwierigkeiten den schönsten Sommer ihres Lebens. Auch ihrem Vater kommt Ronnie sich wieder näher.



Doch Ronnie ist das Glück nicht vergönnt.

Belastende Geheimnisse kommen ans Licht, die die Liebe von Will und Ronnie zu zerstören sein und Ronnie und Jonah erleben einen Schicksalsschlag.



Fazit:

Nicholas Sparks hat mit ‚Mit dir an meiner Seite‘ ein Buch mit wahnsinnigem Gefühl erschaffen. Es werden definitiv noch weitere Bücher von ihm in meinem Regal folgen.



Kommentare:

  1. Ich persönlich fand, dass "Mit dir an meiner Seite" Das beste Buch von Nicolas Sparks ist. Ich habe bei vielen anderen das Gefühl, dass die Ausdrucksweise einfach viel zu kindlich ist ;) Aber es mag ja auch jeder was anderes.

    Liebe Grüße, Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab bisher 3 von ihm gelesen :)
      Und alle sind für mich auf einer anderen Art und Weise perfekt gewesen :)
      Das vierte steht schon in meinem Regal und wartet darauf, gelesen zu werden ^.^
      Du hast recht, das ist alles Geschmackssache.

      Liebe Grüße, Julchen

      Löschen