Sonntag, 16. März 2014

Neu im Regal #11

Huhu, ihr lieben! 

Lang lang ist es her, als ich einen Neuzugangspost geschrieben habe, und dass, obwohl ich ja fast geschworen habe, regelmäßig einen zu posten.

Naja, man kann sich das auch nicht so aussuchen.. Zwischen zwei Krankenhausaufenthalten und einem blöden Umzug von Köln nach Kassel (Ich könnte immer noch heulen), war einfach auch gar nicht die Zeit und das Geld da, neue Bücher zu kaufen.

Nun, diesen Monat habe ich ordentlich zugeschlagen! 

Und welche Bücher? Das seht ihr im weiteren Beitrag :) 




''Die Geschichte von Zoe und Will'' von Kristin Halbrook

Zoe und Will brennen durch: Die fünfzehnjährige Zoe hat genug von ihrem Vater, der schon lange nicht mehr er selbst ist – vor allem nicht, wenn er trinkt. Und Will, der noch nie eine richtige Familie hatte, würde alles tun, um Zoe zu beschützen. Sie zum Lachen zu bringen, bei ihr zu sein. Zoe ist die Einzige, die je an ihn geglaubt hat. Die davon überzeugt ist, dass er seinen Schulabschluss schaffen kann. Doch jetzt gehen sie beide nicht mehr zur Schule, und der Highway ist ihre neue Heimat. Für beide ist es die große Freiheit, die erste große Liebe. Für einen kurzen Augenblick scheint alles perfekt – dass der Augenblick nicht ewig dauern kann, ahnen sie …

Dieses Buch stand schon was länger auf meiner Wunschliste, viel Gutes habe ich allerdings nicht über das Buch gehört. Ich bin ja mal gespannt, wie ich es finden werde!


''Bitterzart'' von Gabrielle Zevin

New York 2083: Wasser und Papier sind knapp, Kaffee und Schokolade sind illegal. Smartphones sind für Minderjährige verboten und um 24 Uhr ist Sperrstunde. Die Balanchine Familie ist das Zentrum des illegalen Schokoladenhandels in New York. Doch die Eltern von Anya Balanchine sind bereits tot, und Anya ist mit 16 Jahren das Familienoberhaupt. Sie kümmert sich um ihre Geschwister und die kranke Großmutter, und versucht, sie alle möglichst aus dem illegalen Familiengeschäft rauszuhalten. 
Von ihrer ersten großen Liebe Win kann sie sich allerdings nur sehr schwer fernhalten, dabei ist er ausgerechnet der Sohn des Oberstaatsanwaltes – ihres schlimmsten Feindes…

Auch das Buch stand schon ewig auf meiner Liste, es klingt vom Klappentext her nicht schlecht. 
Ich bin gespannt, was ich dazu sage, denn auch bei diesem Buch gibt es nicht überwiegend gute Resonanz. Die Meinungen gehen ziemlich auseinander.

''Ich bin die Nacht'' von Ethan Cross

Mein Name ist Francis Ackerman junior. Ich bin das, was man gemeinhin einen Serienkiller nennt. Doch ich töte nicht wahllos, und jedes meiner Opfer bekommt eine faire Chance, denn ich fordere es zu einem Spiel heraus. Wer gewinnt, überlebt. Ich habe noch nie verloren. Die meisten Menschen werden mich verabscheuen. Einige, die mir ähnlich sind, werden mich verehren. Aber alle, alle werden sich an mich erinnern. Mein Name ist Francis Ackerman junior. Ich bin die Nacht, und ich möchte ein Spiel mit Ihnen spielen.

Ich muss gestehen, dass ich dieses Buch hauptsächlich nur wegen diesem genialen Buchschnitt gekauft habe. Es ist der absolute Wahnsinn und ich liebe es! 
Zugegeben habe ich noch nie einen Thriller gelesen, aber dieser Klappentext klingt auch noch echt gut.
Mal sehen, wann ich es lesen werde.


''London Road - Geheime Leidenschaft'' von Samantha Young

Johanna Walker ist jung, attraktiv und kann sich vor Verehrern kaum retten. Aber jeder sieht nur ihre Schönheit, niemand kennt ihr Geheimnis. Sie will mit ihrem kleinen Bruder der Armut und der Gewalt in ihrer Familie entfliehen. Daher sucht Johanna einen soliden Mann, gutsituiert und zuverlässig. Stattdessen begegnet sie Cameron McCabe – gutaussehend, arrogant und irgendwie gefährlich. Gefährlich sexy. Er ist der Einzige, der wirklich in ihr Innerstes blicken will. Wird es ihm gelingen, ihre Mauer aus Zweifeln zu überwinden? 

Nachdem mich ''Dublin Street'' von Samantha Young so überzeugt hat, dass ich es gleich zwei mal gelesen habe, freue ich mich wahnsinnig auf ''London Road''. Meine Erwartungen sind hoch und ich hoffe, dass sie erfüllt werden.


''Into the Deep - Herzgeflüster'' von Samantha Young

Er gab ihr das Gefühl, etwas Besonderes zu sein. Er sagte, dass er sie liebt. Charley und Jake waren ein Traumpaar. Damals. Bis ein tragisches Unglück geschah und Jake sie wortlos aus seinem Leben strich. Charleys Herz war gebrochen, sie konnte ihm nicht verzeihen. Dreieinhalb Jahre lang. Bis er ausgerechnet bei ihrem Auslandsjahr in Schottland wieder vor ihr steht. Geheimnisvoll und sexy. Und mit einer neuen Freundin an seiner Seite. Charley zeigt ihm die kalte Schulter. Doch Jake lässt nicht locker, er sucht ihre Nähe und ihre Vergebung. Tief in ihrem Herzen glimmt noch die Sehnsucht, aber wird sie Jake je wieder vertrauen können? 

Da ich ja den Schreibstil von der Autorin liebe, musste gleich das neuere Buch der Autorin mit. Ich freue mich auch schon sehr drauf!


''Die Sache mit Callie & Kayden'' von Jessica Sorensen

Callie glaubt nicht an das große Glück. Nicht seit ihrem zwölften Geburtstag, als ihr Schreckliches zustieß. Damals beschloss sie, ihre Gefühle für immer wegzusperren, und auch sechs Jahre später kämpft sie noch gegen ihr dunkles Geheimnis an. Dann trifft sie auf Kayden und rettet ihn vor seinem ärgsten Feind. Er setzt es sich in den Kopf, die schöne Callie zu erobern. Und je näher er ihr kommt, desto klarer wird ihm, dass es nun Callie ist, die Hilfe braucht…

Dieses Buch kam am Freitag völlig überraschend vom Heyne Verlag bei mir an. Vielen Dank dafür, ich habe mich riesig gefreut!
Schnell konnte ich das Buch also von der Wunschliste streichen und freue mich darauf, es zu lesen. Es ist mein erstes Buch der Autorin!


Das war es dann auch schon für heute! 
Welche Bücher habt ihr davon schon gelesen oder welche möchtet ihr haben?

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag!

Euer 
                Julchen <3

Kommentare:

  1. Bitterzart möcht ich auch noc unbedingt haben. Die anderen Bücher sind mir fast alle unbekannt, klingen aber interessant. Wünsche dir viel Spaß beim lesen :)

    Lg Shellan ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Julchen,

    das sind tolle Neuzugänge!!
    Bei mir ist Dublin Street letzte Woche neu eingezogen! War so neugierig, nachdem ich "Into the Deep" von Samantha gelesen habe!
    Ansonsten finde ich sieht "Die Geschichte von Will und Zoe" richtig interessant aus!
    Ich wünsche Dir schöne Lesestunden.

    Ich bin deinem Blog auch gleich mal gefolgt! :)

    Liebe Grüße
    Vanessa
    von
    Chaosqueens Wunderwelt

    AntwortenLöschen