Donnerstag, 5. Juni 2014

[Monatsrückblick] Mai 2014

Hallo, ihr Lieben!

Nachdem es vom April keinen Monatsrückblick von mir gab (Schande über mein Haupt), will ich nur ganz kurz zusammenfassen, wie viele Bücher und wie viele Seiten ich gelesen habe. 

April 2014:
Gelesene Bücher: 12
Gelesene Seiten: 4150
Seiten pro Tag: 138

Mai 2014:
Gelesene Bücher: 6
Gelesene Seiten: 2041
Seiten pro Tag: 65
Reihen beendet: 1


Lieblingsbuch des Monats:


''Weil ich Will liebe'' von Colleen Hoover

Bewertung:



Rezension: Hier

Überraschung des Monats:



''Open Minds - Gefährliche Gedanken'' von Susan Kaye Quinn

Bewertung:



Rezension: Hier


Eine Enttäuschung gab es für mich nicht, ich hatte sogar einen richtig guten Lesemonat, wenn es um die Bewertung der Bücher geht!

Die gelesenen Bücher aufgereiht nach der Reihenfolge:

1. Sternschnuppen Träume 5/5
2. Touched - Die Macht der ewigen Liebe 5/5
3. Open Minds - Gefährliche Gedanken 5/5
4. Ein Rockstar kommt selten allein 5/5
5. Die Liebe von Callie & Kayden 5/5
6. Weil ich Will liebe 5/5

Das wars auch schon. Ich habe zwar am 29. Mai ''Unsterblich - Tor der Nacht'' angefangen, aber da ich den Großteil im Juni dann lese, kommt der Band dann in die Junistatistik mit rein.

Kennt ihr schon ein paar Bücher davon? Was war euer Top oder euer Flop des Monats? Welches Buch hat euch überrascht?


Ich wünsche Euch eine schöne Woche!!!


Liebe Grüße
                  Julchen <3

Kommentare:

  1. Hey Julchen,

    ich kenne bisher nur "Weil ich Will liebe"- und ich liebe dieses Buch ebenfalls. Einfach wunderschön! Sonst kenne ich allerdings noch keines der genannten Bücher-nach deinen Rezis werde ich mir sie aber gleich mal anschauen:)

    LG
    Anne

    AntwortenLöschen
  2. Keine schlechten Bücher, was ein Traum =)

    Liebst,
    Vivka <3

    AntwortenLöschen
  3. Oh wow. 6 gelesene Bücher ist doch echt super, und dann auch noch Sechs 5 Sterne Bücher, da kann man ja glatt neidisch werden.
    Von deinen gelesenen Büchern kenne ich leider keins - außer halt vom Hören Sagen.
    Mein Top war Tahereh Mafis "Ich fürchte mich nicht" und der Flop Steven Feasys "Changeling".
    Und Colleen Gleason konnte mich mit ihrem Reihenauftakt "Bleicher Morgen" positiv überraschen.

    Herzlichste Grüße,
    Shellan ♥

    AntwortenLöschen