Freitag, 9. August 2013

[Rezension] ''Adorkable - Zwei die sich hassen...und lieben'' - Sarra Manning


Verlag: Bloomoon

Originaltitel: Adorkable

Erscheinungsdatum: 10. Januar 2013

Seiten: 459

Preis: 14,99 €



''Vielleicht küsse ich Jeane, um sie endlich zum Schweigen zu bringen. Vielleicht war es aber auch nur der einfachste Weg, um ihr zu zeigen, dass ich nicht der war, für den sie mich hielt, sondern dass es da noch einige verborgene Tiefen in mir gab. Aber wenn ich ganz ehrlich bin, habe ich das furchtbare Gefühl, dass ich sie küsste, weil ich es wollte.''
Seite 133



Inhalt:
Ein Mädchen, das nirgends reinpasst, ein Junge, auf den alle stehen - die Rollen wurden in dieser Geschichte klar verteilt, oder? Nein, eigentlich gar nicht...

Meinung:
Der Schreibstil von Sarra Manning hat mir super gut gefallen! Sie schreibt so locker und jugendlich. Ich konnte perfekt mitfühlen!
Die Kapitel sind abwechselnd aus den Sichten von Jeane und Michael geschrieben, was ich persönlich total super fand!

Die Charakter haben mir super gefallen. Gerade die beiden Protagonisten Jeane und Michael!

Jeane muss man einfach von der ersten Seite an lieben! Sie ist 17 Jahre jung und hat so eine spezielle Art. Sie hat für alles eine sarkastische Antwort parat und diese können manchmal durchaus gemein sein. Sie lebt alleine in einer Wohnung in London ist der totale Außenseiter! Zumindest in der realen Welt! Gerade durch ihre Art zu reden und zu kleiden (auch der Kleidungsstil ist echt verrückt) wirkt sie auf andere eher abstoßend. Aber im Internet ist sie beliebt. Auf Twitter und ihrem Blog hat sie eine halbe Million Follower.
Man lernt Jeane ziemlich gut kennen und können auch in ihren inneren Kern sehen und man stellt fest, dass sie eigentlich so gar keine rosige Kindheit hatte.. Und das wird sie auch zum Teil so gemacht haben, wie sie geworden ist.

Michael ist das komplette Gegenteil von Jeane! Er ist beliebt, hübsch und total arrogant.
Er ist in der Schülervertretung, im Debattierclub und wenn er dort nicht ist, dann spielt er sehr erfolgreich Fußball. Im Prinzip ist er eigentlich sehr oberflächlich und wenn man Einblick in seine Gedankenwelt hat, dann ist das erst mal auch gar kein Wunder! Und er kann Jeane so gar nicht leiden. Er hasst sie regelrecht! Und im Gegensatz zu Jeane achtet er darauf, dass er seine Klamotten je nach Mode trägt. Und bitte ja nichts billiges!
Trotz allem ist er auf sie zu geangen und hat sie geküsst!
Doch auch ihn lernt man besser kennen und tief in seinem Inneren ist er ein toller Kerl, der es auch alles andere als einfach hat!

Wie bin ich auf dieses Buch gekommen.. Ich habe es bei Thalia gesehen und musste es unbedingt haben! Es klingt so einfach, nach einer schnulzigen und komplizierten Liebesgeschichte.. Aber sie hat mir außerodentlich toll gefallen und ich bin so froh, dieses Buch mitgenommen zu haben!

Sofort wird man in diese Handlung geworfen und schneller als man lesen kann, war man mitten in einem Wortgefecht zwischen Jeane und Michael. Und diese ganzen Wortgefechte haben es echt in sich. Ich musste einfach jedes mal schmunzeln.
Zu Anfang des Buches steckten beide noch in einer Beziehung die auch keinerlei Hoffnungen hatten.

Es entwickelt sich eigentlich ganz schnell aber gar nicht so gekünselt wie es in manchen Büchern solcher Art ist.
Michael und Jeane sind einfach perfekt zusammen, gerade weil sie zusammen gar nicht perfekt sind!
Das ganze Buch ist schwer zu beschreiben. Es reichen eigentlich nur zwei Wörter: LEST ES!

Fazit:
''Adorkable'' von Sarra Manning hat mich positiv überrascht! Durch den Schreibstil wirkt dieses Buch absolut witzig, spannend und tiefgründig. Eine perfekte Zusammenmischung aus Liebe, Erwachsen werden und dem Leben!
Es ist keine typische 0/8/15 Liebesgeschichte und doch ist dieses Buch für alle Simone Elkeles Fans gemacht! Also noch mal: LEST ES! 


Kommentare:

  1. Na das klingt doch wunderbar :D
    Eigentlich habe ich gedacht, dass die Geschichte nicht wirklich was für mich ist .. aber jetzt wo ich deine Rezi so lese ..
    na mal sehen :D

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen